31 Aug

Eurobike Rundgang 2015

Neben dem Arbeiten auf der Eurobike habe ich es mal wieder geschafft mich vom Stand zu stehlen und einen kurzen gezielten Eurobike Rundgang zu machen und die neuesten Cyclocross Modelle der Hersteller auszuchecken!

Hier mein Überblick über die Eurobike:

Bombtrack1

Dreckig aber interessant

Giant

Giant – Gravelracer

Foto 29.08.15 14 37 42

Giant TCX

Foto 29.08.15 14 37 20

Liv Crosser

Foto 29.08.15 14 29 52

CUBE 1

Foto 29.08.15 14 29 47

Cube 2

Foto 29.08.15 14 29 42

Cube 3

Foto 29.08.15 14 29 36

Cube 4

Foto 29.08.15 14 28 51

Surly

Foto 29.08.15 14 26 37

Santa Cruz Stigmata

Foto 29.08.15 14 26 27

Santa Cruz Stigmata 2

Foto 29.08.15 11 08 35

Guerciotti1

Foto 29.08.15 11 08 28

Guerciotti 2

Foto 29.08.15 11 08 22

Guerciotti 3

Foto 29.08.15 11 07 48

Tommasini – Steel is real

Foto 29.08.15 10 45 08

Stevens

Foto 29.08.15 10 45 03

Stevens 2

Foto 29.08.15 10 44 46

Stevens 3

Foto 29.08.15 10 44 44

Stevens 4

Foto 29.08.15 10 44 09

Stevens 5

Foto 29.08.15 10 40 39

Scott 1

Foto 29.08.15 10 39 28

Scott 2

Foto 29.08.15 10 39 24

Scott 3

Foto 29.08.15 10 38 44

Scott Tarn

Foto 29.08.15 10 25 05 Foto 29.08.15 10 16 42 Foto 29.08.15 10 16 41 Foto 29.08.15 10 15 45 Foto 29.08.15 10 15 41   Foto 29.08.15 10 12 03  Foto 29.08.15 09 55 59 Foto 29.08.15 09 55 53 Foto 29.08.15 09 55 49 Foto 29.08.15 09 55 43 Foto 29.08.15 09 50 34 Foto 29.08.15 09 50 27 Foto 28.08.15 12 43 17 Foto 28.08.15 12 42 11 Foto 28.08.15 12 42 05  Foto 28.08.15 12 41 01 Foto 28.08.15 12 40 53 Foto 28.08.15 12 40 46 Foto 28.08.15 11 15 21  Foto 28.08.15 08 39 52 Foto 28.08.15 08 20 17 Foto 28.08.15 08 18 38  Foto 27.08.15 08 30 29

Ein Gedanke zu „Eurobike Rundgang 2015

  1. Cyclocross schafft sich ab!

    Die Industrie entsorgt die stockende Rennrad Scheibenbremse auf der Hipster Gravel-Müllhalde.

    Vorbei die Zeit, als man auf der Eurobike nach Cantibremsen gesucht und sich über jedes Rad der Kategorie gefreut hat. Jetzt fast nur noch Scheibe, kein Unterschied zu verkorksten Anyroads und RTF Zielgruppe orientierten Bandscheibenrennern erkennbar. Zumindest geben Trek und Specialized mit den neuen Aero rennern eine gewisse Antwort darauf das die Disc sich wohl eine andere Nische suchen muss. Glück für die Rennradfahrer, Pech für die Crosser. Die müssen jetzt mit dem abgeschobenen Technologie Müll leben.

    Frage an das Standpersonal: „Ist das ein Crosser?“ Betretene Antwort: „Sie können ihn dafür nutzen, aber wir haben ihn mit Oberrohrtäschchen fürs Gravel-Racen (sic!) optimiert.“

    Soll ich in das Täschchen jetzt reinkotzen?

    Nur noch 40er Reifen Trecker, und unbeholfen gebogene disckompatible (sprich endschwere und bocksteife) Cowboy-Gabeln mit zahmen Lenkwinkeln wohin man dann genauer blickt. Im Gravelbike Stammbaum muss irgendwo ein Bonanza Rad mit drin gewesen sein. Abstruse Rohrgeometrien und langweilige Dekore obendrauf. Dazu die Erfindung des Langsam- bis Überhauptnicht- Spanner. Tune erfindet sogar den ersten Schraubspanner mit garantiert verlierbarem Kleinteil! Aber einzeln oder auf Vorrat nachbestellbar. Bravo nach Buggingen!

    Tullio C. würde sich im Grabe umdrehen.

    Ästhetisches Feingefühl für die Proportion eines modernen sportlichen Crossbike scheint der Industrie komplett abgekommen zu sein. Selbst bei den Italienern sieht man die OpenMolds aus Shenzen grüßen. Von Cube bis Stevens schau ich schon nicht mehr hin. Nihau! Und am besten am Top End Crosser immer eine mittlere Gruppe montiert – fürs Grundlage trainieren im Winter reichts ja.. Fürs Gravelracen beim Gentleman Ride, sorry.

    Was ist den jetzt beim Crossen wichtiger? Gut schalten können oder bremsen? Wo sind die ganzen 1×11 Specs mit der neuen kabellosen SRAM? Linker Finger hoch, rechter runter, das ist Fortschritt. Selbst die Triathleten fahren die Schaltung schon! Und die Crosser? Schlafen selig bis nach September. Ja, Bremsen sind toll. Kann ich bis auf Null mit runter. Will ich aber nicht! Kauf Dir bessere Reifen mit mehr Seitengrip!

    Wer sich aufs Bremsen konzentriert verliert

    Schade für den Cyclocross-Sport – er ist technisch auf dem von den Zeitschriften geprägten Holzweg – und viel schlimmer: Crossen ist visuell auf der Eurobike nicht mehr existent! Danke an den Fotografen das er die CX verwandten Modelle überhaupt unter den ganzen Anbautaschen und Flaschenhalterschrauben gefunden hat. Ich hatte nach der ersten Halle keine Lust mehr.

    Fehlt jetzt nur noch, das Dugast Typhoon Flying Doctor zum Grundlage trainieren hip werden..

    Kleiner Tip falls hier Produktmanager mitlesen:

    Geht Crossen! Ich meine richtig Cyclocrossen. Fahrt mal bei einem Rennen mit (nein, nicht Eroica oder Rapha City Cross). Einmal Weser Ems oder Deutschland Cup, besser noch eine kleine Rennserie in Holland oder Belgien wo Hobby und Elite gemeinsam fahren – ist kurz und schmerzvoll – aber dann kotzt ihr wenigstens ordentlich am Oberrohrtäschchen vorbei, wie es sich für einen Crosser gehört!

    Die Radgattung CX Bike ist nämlich für Ihre spezielle Oberrohrgeometrie bekannt. Vergessen??!

Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das: