08 Feb

Quicktest – Giro Empire VR90

IMG_0628

 

New Kicks in da House.

Über den Winter habe ich beschlossen, dass meine alten Klickschuhe nun aussortiert werden müssten und habe mich auf die Suche nach etwas neuem begeben. Nach etwas Recherche bin ich auf die Giro Empire VR90 gestoßen. Kurzerhand bestellt und hier schnell vorgestellt!

 

IMG_0630

Giro stellt den Empire VR90 als wegweisende Weiterentwicklung im High Performance MTB Schuh bereich vor.

  •  Leicht
  •  mit Schnürsenkeln,
  •  Easton EC 90 Carbon Sohle mit Virbam Gummiprofil mit jeder Menge Grip
  •  Oberschuh aus einem Stück – maximaler Komfort

IMG_0631

Der Oberschuh besteht dabei aus atmungsaktiven Evofiber mit synthetischen Teijin Überzug. Dies soll zu einem hervorragenden Sitz sowie Stützung führen. Zudem ist das Material Weterbeständig und leiert nicht aus. Hinzu kommt das SuperNatural Fit Fußbett welches durch 3 verschiedene Einsätze perfekt an jeden Fuß angepasst werden kann. Somit wird eine Maximale Effizienz gewährleistet.

Mit geliefert werden außerem noch zwei Spikes mit denen ein sicherer Tritt auch bei widrigsten Bedingungen gewährleistet ist.

giro_s_empirevr90_toespike_detail

Gewicht: 315 g bei 42,5 Size

Preis: 249,95€

Bspw hier zu kaufen:

Kurztest:

Schon beim ersten anprobieren aus der Box schmiegen sich die Giro Empire VR 90 an den Fuß. Über die Schnürsenkel können die Schuhe schön eng gezogen werden, dies ist allerdinges etwas mühseliger als bei Schuhen mit Klett- oder Ratschenverschluß. Die Anpassung des SuperNatural Fußbetts geht schnell und intuitiv. Auch bei der Fahrt macht sich der hohe Komfort des Oberschuhs sofort bemerkbar – es gibt keine Druckstellen ohne dass der Schuh dabei locker wirkt. Die Carbonsohle verteilt den Druck des Pedals auf den gesamten Fuß, sodass auch hier keine Druckstelle entsteht.

Nach der ersten Ausfahrt bin ich begeistert von dem Schuh er ist leicht und der Tragekomfort sucht seines gleichen. Ich bin gespannt, ob er dieses durchweg positive Fazit auch über den Sommer bestätigen kann.

 

Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das: