27 Nov

Rapha Wärmesalbe – wenns kalt wird

2184-04

Vielen wird es in den letzten Tagen aufgefallen sein – der Winter ist da und damit auch die Kälte. Um sich bei diesen Temperaturen warm zu halten schwören viele auf mehrere Schichten an Bekleidung, doch in letzter Zeit nimmt auch die Nutzung von Wärmecremes wieder zu.

Unter anderem hat Rapha eine solche Creme im Sortiment die fleißig vom eigenen Rapha – Focus Cyclocross Team eingesetzt wird. Dank der drei wärmenden Bestandteile: niedere Scheinbeere, Pfefferschite und Vanille sowie Arnika wird die Durchblutung angeregt und die Muskeln erfrischt.

Eine komplexe Mischung aus essentiellen Ölen, Sheabutter, Vitamin E und Bienenwachs dienen als Feuchtigkeitsspender und Hautschutz. Somit soll die Creme eine Wirkung von bis zu 6 Stunden erreichen.

Übrigens werden die Zutaten für diese Creme auf den Hängen des Mont Ventoux angebaut.

Zu den Zutaten gehören:

  • Atlaszeder – ein mild adstrigierendes Mittel, bekannt als Löser von Stress und Spannung
  • Lavendel – auf natürliche Weise desinfizierend und entzündungshemmend, hilft gegen Schmerzen
  • Piniennadel – soll rheumatische Beschwerden und Probleme der Atemwege lindern
  • Rosmarin – ein typisches mediterranes Aroma, wirkt allgemein anregend
  • Wacholderbeere – ein jahrhundertealtes Mittel zur Anregung des Immunsystems
  • Zitrone – die erfrischende Zitrusfrucht ist auf natürliche Weise antibakteriell
  • Zypresse – eine aromatische Konifere, der antirheumatische Eigenschaften zugeschrieben werden
  • Patschuli – ein entzündungshemmender Wirkstoff, der oft bei Hautproblemen verwendet wird
  • Zistrose – produziert ein beruhigendes, aromatisches Harz

2184-06

Preis: 25€ (125ml)

Hier zu kaufen: http://www.rapha.cc/rapha-chamois-cream

Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das: