16 Apr

Test Preview: Dakine Pulse 18L

Über den Sommer werden wir uns auch mal anderen Produkten, fernab vom Thema Cyclocross aber nah am Thema Radsport versuchen. So z.B. ein Rucksack für Pendler in dem sich alle Sachen für den Tagesbedarf von A nach B und zurück transportieren lassen. Dakine hat mir zum Testen und vorstellen den Pulse zur Verfügung gestellt. Und der erste Eindruck ist ein Guter! Hochwertig verarbeitet, cooles aber nicht zu auffälliges Design, interessante Features und durchdachte Taschen, die das verstauen und organisieren der alltäglichen Dinge vereinfachen sollen.

Hier der Link zum Originalen Artikel:

http://eu.dakine.com/p/backpacks/mens-street-backpacks/spring-summer-14/pulse-18l

Infos direkt von der Homepage:

  • Fleece-gefütterte gepolsterte Tasche für iPad – check – Ipad 2 passt sehr gut auch mit Hülle hinein
  • Inneres Dokumentenfach – check
  • Tasche mit U-Verschluss – check
  • Organizertasche – sehr gut mehrere Fächer für Stifte und Visitenkarten
  • Wasserflaschentasche – check
  • Einstellbarer Brustgurt – check
  • Reflektorelemente – check

 

Foto 16.04.14 14 04 40

Cooles Design – Auffällig aber nicht übertrieben

Foto 16.04.14 14 04 51

Reflektoren für bessere Sichtbarkeit in der Dunkelheit – Ein muss für einen Rucksack, der im Straßenverkehr eingesetzt werden will.

Foto 16.04.14 14 07 20

Mehrere Fächer für Stifte, Visitenkarten, Ipad, Sticker und Schreibblock

Foto 16.04.14 14 09 13

18 Liter Volumen bietet der Pulse in der geliferten Ausführung, genug für den Tagesgebrauch – Ein Ordner plus ein Laptop haben im Hauptfach mühelos Platz. Die Fächer sind sinnvoll angeordnet und einfach zu erreichen.

Wir werden den Rucksack in den kommenden Wochen testen, er kommt mit auf Events, wird mit zur Arbeit genomen und allerhand soll darin transportiert werden. Wir sind gespannt wie er diese Herausforderungen meistert.

 

 

Ein Gedanke zu „Test Preview: Dakine Pulse 18L

  1. Pingback: Dakine DLX Roller 80L Reisetrolley - Radcross.de

Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das: