12 Nov

Bunte Trikots im grauen November – Bericht Rennen Granschütz

Start Elite

Sonntag, der 10. November 2013 war auch in Granschütz ein Novembertag wie man sich Diesen vorstellt: Grau, teilweise Nieselregen und etwa 6-8 Grad. Interessanterweise scheint das das perfekte Wetter für Radcrosser zu sein.

Die U17 geht ins Rennen

Jedenfalls konnte sich der gastgebende White Rock e.V. aus Weißenfels über eine erneuten Teilnahmerekord freuen. 326 Aktive bestritten letztendlich die Wettkämpfe in den neun ausgeschriebenen Alters- und Leistungsklassen und verwandelten das Areal rund um den idyllischen Auensee für ein paar Stunden zu einer bunten und aktionsgeladenen Location.

Wie gut ist da ein leichtes Rad..

Der Renntag startete wie immer mit den Crossläufen der Jüngsten. Den Anfang machten die U13-er, welche zweimal den kleinen See (übrigens ein altes Braunkohletagebau-Restloch aus den 1950-er Jahren)  umrunden mussten. 43 Sportler beendeten den Wettkampf, dessen Sieger Moritz Kretschy aus Venusberg hieß. Gleich darauf die noch jüngeren U11- Schüler (und teilweise sogar Kindergartenkinder), die auf nochmals leicht verkürzten zwei Runden ihren Sieger ermittelten. Hier siegte der Chemnitzer Vincent Hilbert sehr deutlich.  Sogar 50 Kinder erreichten hier das Ziel. Bemerkenswert auch der Fakt, dass in beiden Läufen wieder einige Kinder der Grundschule Granschütz das sportliche Kräftemessen suchten und auch eine sehr gute Figur dabei machten.

Crosslauf der Jüngsten

Mit 55 Aktiven sah dann das Rennen der U15 das größte Starterfeld des gesamten Tages. Hier ging es bereits auf den Crossmaschinen zur Sache und der Sieg abermals nach Sachsen, Multitalent Robin Rautzenberg sicherte sich den Titel des Mitteldeutschen Meisters.  Ein Berliner Zweikampf um den Sieg entwickelte sich im U17-Rennen, in dem sich letztendlich  Poul Rudolph knapp vor Tarik Haupt durchsetzen konnte. Noch knapper ging es bei den Damen zu: Die ehemalige Deutsche Crossmeisterin Birgit Hollmann sicherte sich mit hauchdünnen Vorsprung von 0,5 sek. den Sieg vor Yvonne Fiedler. Dank dem Team von zwopunktnull.net und ihrer sehr professionellen Ergebnisübermittlung durch Transponderzeitnahme konnte auch dieses Resultat eindeutig und anstandslos ermittelt werden. Einsprüche zu den Ergebnissen waren an diesem Tag nach vorliegenden Informationen keine zu verzeichnen, das bürgt für die einwandfreie Funktion des Systems. Eine weitere Neuigkeit war sogar die permanente Live- Anzeige des aktuellen Klassements mit dem jeweiligen Stand auf einem großen Monitor. So waren auch die wieder sehr zahlreich erschienenen Zuschauer stets aktuell im Bilde.

Sandkastenspiele#2

Etliche gestandene Radsport- Haudegen waren unter den 44 Seniorenstartern. Das Berlin mittlerweile eine Cross-Hochburg ist, zeigte der Sieg von Peter Westphal vom BRC Zugvogel, der sich ebenso durchsetzen konnte wie Steven Schreiber vom RSV Blankenfelde in der Juniorenklasse.

"Hürdenlauf"-Granschütz2013

Der Höhepunkt zweifelsohne das Hauptrennen der Elite. Im sowohl quantitativ wie auch qualitativ sehr gut besetzten Feld zeigte der Zwickauer Toni Bretschneider (Stevens) eine überzeugende Leistung und verwies Karsten Volkmann und Max Walsleben auf die Plätze.

Den Abschluss des tollen Renntages bildete die Hobbyklasse, in der letztlich 36 Sportler das Ziel auch erreichten.

Fazit: Tolle Stimmung, große Starterfelder, mehr als 500 Zuschauer, laufende Fernsehkameras von MDR und BLK-Online TV, Crosswetter  (ohne Nass von oben), tolle Strecke, super Location, zufriedene Gesichter rundherum und keine nennenswerten Unfälle, was will ein Veranstalter mehr!

Der ausrichtende White Rock e.V. bedankt sich bei allen Sportler, den vielen Radcrossfans an der Rennstrecke, den Sponsoren und Unterstützern, dem Ort Granschütz und der Stadt Hohenmölsen mit ihren Bürgermeistern Herrn Geppert und Herrn Haugk, den fleißigen Gemeindearbeitern und hier insbesondere Herrn Ludwig, der Feuerwehr Granschütz, dem DRK Weißenfels, dem Landesverband Radsport Sachsen-Anhalt und den Helfern des White Rock e.V. für ein tolles Rennen!

 

Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das: