29 Jan

Liveblog – UCI Cyclocross WM Zolder 2016

wmfbblack

Wir berichten das ganze Wochenende Live von der Cyclocross Weltmeisterschaft in Heusden Zolder.

Samstag:

  • 11 Uhr – Men Junioren
  • 13 Uhr – U23 Women
  • 15 Uhr – Women

Sonntag:

  • 11 Uhr – U23 Herren
  • 15 Uhr – Herren Elite

Herren Elite

  • Marcel Meisen – 10!
  • Van Aert kann sich im letzten langen Anstieg entscheidend absetzen, was für ein Rennen!
  • Dahinter Van der Haar und Pauwels, Nys auf 4 und MVDP auf 5.
  • Wout Van Aert ist Weltmeister!
  • Wird es zum Sprintfinish? Beide schenken sich keinen Meter Platz.
  • Van Aert und van der Haar werden es unter sich ausmahcen. wer hat mehr Power nach diesem kräftezehrenden Rennen.
  • Noch 1 Runde, VDP ist 17 Sekunden dahinter.
  • VDP hat wieder zu Nys aufgeschlossen, Van der Haar und Van Aert schenken sich nichts an der Spitze.
  • Van der Haar ist wieder eingefangen. Wout Van Aert ist bei ihm. Sven Nys auf drei.
  • van Aert hat die Verfolgung aufgenommen. 2 Runden noch
  • Van der Haar sucht sein Glück in der Flucht nach vorne.
  • Van der Haar konnte ein kleines Loch reißen knapp 10 Sekunden und noch 3 Runden. VDP verliert aktuell viele Meter.
  • VDP aktuell mit ein paar Problemen, in einer Abfahrt rettet er sich durch abspringen ohne dabei sein Tempo zu verlieren.
  • VDP und Van Aert verhaken sich ineinander und verlieren ein paar Sekunden, Van der Haar nutzt den Moment zu einer Attacke.
  • Spitzengruppe bestehend aus 3 Holländern und 5 Belgiern, nur mal so.
  • Laurens Sweeck hält nun vorne das Tempo hoch, David Van der Poel und Tom Meesusen konnten zur Spitzengruppe aufschließen.
  • Und der alte Mann tut alles dafür, diesen Publikumsturbo zu nutzen , setzt sich and die Spitze.
  • Nys geht an die Zwei, er wird heute sicher das Publikum auf seiner Seite haben.
  • Es hat sich nun eine Gruppe von 6 Fahrer n der Spitze geformt, VDP, Van Aert, Sweeck, Nys, Van der Haar und Pauwels
  • Meisen fährt aktuell auf 11
  • 5 runden  noch
  • Und auch Sweeck und Nys sind wieder auf den Livebildern in Reichweite zu sehen
  • Kevin Pauwels, versucht sich an die Spitzengruppe ranzuarbeiten und macht das Rennen wieder etwas spannender.
  • Attacke van Aert, er kann sich an einem Anstieg etwas absetzen.
  • die drei Spitzenreiter haben nun das Tempo ein wenig rausgenommen. Man darf auf die kommenden Attacken gespannt sein.
  • VPD, Van Aert und Van der Haar geben vorneweg richtig Gas. und reißen das Feld auseinander.
  • VDP geht an die Spitze und Wout van Aert am Hinterrrad
  • Van der Poel, ebenfalls in der Spitzengruppe dabei.
  • Wout van Aert, Sweeck und Van der Haar an der Spitze
  • Belgien vorne Weg
  • und los gehts
  • der Livestream läuft, die Fahrer gehen in die Startaufstellung

Sonntag 31.01.2016 – 14:00

Hier der Livestream der Herren Elite ab 14:50 Uhr

 

Sonntag 31.01.2016U23 Men

 

 

  • Felix Drumm auf 22.
  • Unglaublich – im Sprintfinish gewinnt Eli Iserbuyt gegen Adam Toupalik. Selten so ein spannendes Finish gesehen.
  • Die Spannung steigt, Toupalik macht vorne Druck – was für eine Leistung hier wieder zurück zu kommen.
  • Iserbuyt, Hermans und Toupalik werden es unter sich ausmachen aber in welcher Reihenfolge ist noch offen.
  • Adam Toupalik hat sich wieder an die Spitze gekämpft.
  • Unglaublich – Toupalik geht auf der Geraden in den Sprint und feiert sich schon als U23 Weltmeister, alle anderen gehen in die letzte Runde und ziehen an ihm vorbei.
  • 1 Runde noch
  • Toupalik sucht die Flucht nach vorne
  • Eli Iserbuyt hat sich an die Spitze geschlichen, er ist der große Favorit in diesem Feld
  • 2 Runden noch, Hermans und Toupalik in Führung aber nur 10 Sek. Vorsprung vor den Verfolgern
  • Ein Sturz wirft Steven Wouters wieder zurück in die Verfolgergruppe
  • 3 Runden noch.
  • Attacke vorne an der Spitze S. Wouters versucht sein Glück
  • D. Soete weiterhin an der Spitze aber der Abstand ist kleiner geworden.
  • Einige Anstiege sind heute nun deutlich besser fahrbar als gestern, die Abfahrten sind weiterhin rutschig, was das Tempo allerdings nicht weiter beeinträchtigt. 4 Runden noch. D.Soete in Führung mit ca. 14 Sekunden.
  • Jetzt wird das Tempo ein wenig rausgenommen und man belauert sich gegenseitig.
  • Max Lindenau wurde kurz eingeblendet anscheinend mit Sturz
  • Vorne hat sich eine Gruppe mit 8 Fahrern leicht absetzen können. Das Tempo ist weiterhin extrem hoch.
  • 5 Belgier in den Top 10
  • Brutales Tempo gleich vom Start weg, vorne wird bereits attackiert
  • Die Strecke sieht heute etwas schneller und trockener aus als gestern
  • Das Rennen ist unterwegs, von vorne Weg, fährt der Belgien  Express
  • Der Livestream läuft, die Starter gehen in die Startaufstellung.

Sonntag 31.01.2016 – 10.15

U23 Men – 11 Uhr gehts los.

Mit Felix Drumm, Max Lindenau und Yannick Gruner!

Sonntag 31.01.2016 – 09:42

Den ganzen Winter mussten wir drauf warten, zur WM wird uns bestes Cyclocross Wetter geboten!

Das erwartet heute #zuschauer und #fahrer bei #cxzolder16 wird super! #ickfreumir #cyclocross #mud #rain 📸 @chrash666

Ein von Radcross.de (@radcross.de) gepostetes Foto am

Sonntag 31.01.2016 – 08:30

Guten Morgen!

#morning #coffee @1ookmumnohands #coffeeaddict #cxzolder16 #rainbowcolours

Ein von Radcross.de (@radcross.de) gepostetes Foto am

Presseecho zum Thema Motordoping, leider wird dies wohl mit der WM in Zolder verbunden bleiben. Wir hoffen trotzdem heute den Blick auf den Rennsport richten zu können.

http://www.watson.ch/Sport/Velo/102104443-Es-ist-passiert–An-der-Radquer-WM-finden-Funktion%C3%A4re-zum-ersten-Mal-einen-Motor-im-Velo?utm_source=topbox

Samstag 30.01.2016 – 19.22

Auch das Thema gehört leider zu dieser WM… ein Bike von Femke van den Driessche wurde von der UCI untersucht und ist verdächtig einen Motor in sich zu tragen. Laut ihrem Vater, wurde das Bike ihnen untergeschmuggelt. Was der Hintergrund dieser Story ist, warum es eine U23 Fahrerin trifft, all dies lasse ich unkommentiert. Aber es beweist, dass es Bikes mit Motor gibt und das die UCI dies nun auch Aktiv verfolgt/ kontrolliert.

Samstag 30.01.2016 – 15:47

Elisabeth Brandau konnte sich bei der WM den 15. Platz sichern.

Samstag 30.01.2016 – 15:42

Screen shot at 2016-01-30 3.41.43 nachm.

  1. T. De Jong
  2. C. Mani
  3. S.Cant

Samstag 30.01.2016 – 15:37

De Jong, mit einer starken Attacke kann sich von Cant, Harris und Mani absetzen.

Samstag 30.01.2016 – 15:32

Weiterhin alles offen, 5 Fahrerinnen können es noch schaffen, bzw. werden es unter sich ausmachen.

Samstag 30.01.2016 – 15:30

Auf gehts in die letzte Runde, Nikki Harris in Führung aber es ist weiterhin alles offen.

Samstag 30.01.2016 – 15:10

Das Damen Rennen ist unterwegs und die Topfahrerinnen nach der 1. Runde noch eng beisammen. Man darf gespannt sein, wann es die ersten Attacken auf diesem Krätezehrenden Parcous gibt.

 

Samstag 30.01.2016 – 14:30

Ich bin mal gespannt, wie tief der Matsch morgen noch wird.

Samstag 30.01.2016 – 14:00

Ergebnis U23 Women:

Jessica Lambracht auf 10.!

Screen shot at 2016-01-30 2.03.12 nachm.

So Mittag, jetzt erstmal lekker Fritten!

Samstag 30.01.2016 – 12:30

Livestream Women U23

Bestes Cyclocross Wetter!

Junior World Champion Jens Dekker #CXzolder16 #cxworlds #CX #CycloCross #Cycling #Zolder

Ein von @d_imi_ gepostetes Foto am

Samstag 30.01.2016 – 12 Uhr

Screen shot at 2016-01-30 11.48.25 vorm.

Ergebnis der Junioren, Bin mal gespannt wie die Strecke dem Dauerregen widerstehen kann. Starker 10. Platz für Niklas Märkl.

Samstag 30.01.2016 – 7 Uhr

Hier der Livestream zum Junioren Rennen ab 10:50 Uhr:


Freitag 29.01.2016 – 21 Uhr

Es wird bereits fleißig auf der Strecke trainiert, hier zum Streckenvideo.

Streckenvideo:

POV Lap of 2016 Heusden-Zolder World Championship Cyclocross Course from Stages Cycling on Vimeo.

IMG_6602

Vor dem Regen – C. Schneider

Ein Gedanke zu „Liveblog – UCI Cyclocross WM Zolder 2016

  1. Pingback: Cyclocross WM 2016 Heusden Zolder

Senf dazu geben

%d Bloggern gefällt das: