12 Mrz

RVVCyclo 2017 Vorbereitungen – Wintertraining

Nach der erfolgten Anmeldung im November für die Flandernrundfahrt am 01.04.2017 war gleich klar, dass ich mich ab sofort regelmäßig aufs Bike schwingen muss, um bis zum Termin halbwegs in Form zu sein.

Ich will nix gewinnen und ich weiss schon jetzt, dass mich der ein oder andere an den steilen Rampen mit Leichtigkeit überholen wird aber ich will das ganze genießen und mit einem Lächeln in Oudenaarde ins Ziel kommen.

Ziel war und ist es bis zum 01.04 möglichst viele Kilometer auf dem Bike zusammen zu bekommen unterstützt durch ein wenig kontrolliertere Ernährung, weniger Alkohol und weniger Süßigkeiten, um einen Teil des überschüssigen Gewichts loszuwerden.

Weiterlesen

07 Mrz

Berliner Fahrrad Schau 2017

Auch in diesem Jahr durfte ich mit der Firma mal wieder nach Berlin zur Fahrrad Schau. Diese stellt in unserem Eventkalender ein Highlight dar, weil sie 1. in der Hauptstadt ist und es hier logischerweise immer was besonderes zu entdecken gibt. 2. Hat sich die BFS über die Jahre zu einem echten Hotspot entwickelt. Vom Branchengiganten bis zum Kleinstserien Rahmenbauer ist alles dabei.

Wer  also in diesem Jahr nicht vor Ort war sollte sich bereits jetzt den 20-23.03.2018 rot im Kalender markieren.

Hier ein paar Eindrücke von diesem Jahr.

Willkommen in der Hauptstadt. Mit dem Auto kein Spaß vor allem, wenn man das Großstadtgewusel nicht gewöhnt ist.

Berlinbicycleweek #cyclingunites unter diesem Motto ist eine komplette Woche das Fahrrad Thema Nr 1 in Berlin

Weiterlesen

22 Feb

RVVCyclo2017 – Vorbereitungen

Durch meinen Job komme ich regelmäßig nach Belgien und dort in Kontakt mit der Fahrradkultur. Je öfter ich dort war umso öfter dachte ich darüber nach, auch mal selber an einem der Frühjahrsklassiker teilzunehmen. Selber mal die legendären Rampen in Flandern befahren und mit tausenden anderen Verrückten eine gute Zeit verbringen.

Also im November, am Tag der Anmeldeeröffnung, gleich zugeschlagen und für die Ronde Van Vlaanderen angemeldet. Zur Auswahl standen 70km, 130km, 180km und 230km. Nach kurzem abwägen entschied ich mich für 180km und startete sogleich mit den Überlegungen, wie ich mich denn nun am besten auf diese Herausforderung vorbereiten kann.

Über diese Vorbereitungen und Erfahrungen will ich euch in den kommenden Wochen berichten. Ihr dürft also gespannt sein, wie ich mich nach 10 Jahren Abstinenz vom aktiven Sport mal wieder ernsthaft einer sportlichen Herausforderung stelle.

Übrigens, die ersten Tipps die ich von einem belgischen Bekannten bekommen habe waren wie folgt:

  • Schau, dass du bis zum 01.04. so ca. 2-2500 km in den Beinen hast!
  • Suche dir ein gutes Hinterrad!
  • Merke dir, Belgier sind verrückt!

Nun denn, die finale Strecke für mich beträgt nun übrigens 200km mit 1800hm und sieht wie folgt aus:

http://www.sport.be/werideflanders/2017/en/parcours/

Stay tuned!